Journalistenbüro Dortmund: Medienkontor Thomann & Thomann

Huhu und willkommen bei unserem kleinen Familienbetrieb, dem Medienkontor Thomann & Thomann. Vor mittlerweile so einigen Jahren meinte mal ein Kollege: „Medienkontor, das klingt nach gedrechselten Tischbeinen und seidenen Tapeten.“ Wie schön, wenn solche Bilder im Kopf entstehen! 🙂 Tatsächlich kann man uns auch einfach gerne Medienbüro Dortmund nennen. Oder Journalistenbüro Dortmund. So, jetzt freut sich auch google.

Wir, das sind:

  • Anja Thomann, Fotografin und Diplom-Journalistin
  • Christian Thomann-Busse, Diplom-Journalist

Ja, so kam es zu dem Namen Thomann & Thomann, eigentlich naheliegend, oder? So einfach – und mit dem Zusatz Medienkontor doch so hübsch gedrechselt.

Warum gibt es diese Seite hier?

Wenn du dich auf papira.de bereits umgeschaut hast, dann wirst du gemerkt haben: Unsere Artikel sind ein Sammelsurium aus langjähriger journalistischer Tätigkeit und Beiträgen, die aus eigenem Antrieb entstanden sind (und noch entstehen werden). Ziel der Veröffentlichung von älteren Beiträgen, die ursprünglich für Auftraggeber aus der Medienbranche entstanden sind, ist schlicht und ergreifend eine gewisse Archivfunktion. Deutschlands Verleger stemmen sich bekanntlich mit Händen und Füßen gegen ihren Untergang. Dazu zählt auch, dass sie öffentlich-rechtlichen Sendern diktiert haben, redaktionelle Inhalte nur auf bestimmte Zeit vorhalten zu dürfen. Wir finden: Einige unserer Themen, die vor allem für ZDF online entstanden sind, haben eine dauerhafte Archivierung verdient. Gut, dann erledigen wir das eben selbst in unserem eigenen Journalistenbüro Dortmund.

Was wir in unserem Journalistenbüro Dortmund tun

Wer als Babyboomer mal was richtig Schönes gelernt hat, der hat sehr wahrscheinlich die Erfahrung gemacht, dass er im Laufe seines Lebens entweder umlernen oder dazulernen musste. Mussten wir, Jahrgang 1968 und 1970, natürlich auch. Wir haben uns zum Dazulernen entschlossen. Und aus Zeitungsredakteuren wurden über die Jahrzehnte eben multiple Berufspersönlichkeiten. Das Kind hat heute viele Namen: Webworker, PR Professional, Kommunikationsprofi, Freelancer, Conceptioner, Consulting oder auch Projektleitung. Ja, es sind im Zuge der Digitalisierung massenhaft neue Betätigungsfelder und Anforderungen auf uns Medienschaffende zugekommen. Trotz aller möglichen Änderungen im Medienkonsum und in den Darstellungsweisen und -kanälen ist der Kern unserer Arbeit letztendlich aber doch derselbe geblieben: Fakten sauber sammeln, zusammenfassen, wiedergeben. Um es kurz zu machen: Genau das tun wir. Plus das ganze Drum und Dran, das heute dazu gehört.

Medienarbeit aus dem Journalistenbüro Dortmund

Nachrichten oder Botschaften lassen sich heute auf vielfältige Weise veröffentlichen. Dir gefällt unsere Seite und du bist außerdem auf der Suche nach jemandem, der dein ganz persönliches Projekt erfolgreich umsetzt und im Anschluss auch zuverlässig betreut? Dann kontaktiere uns gerne in unserem Journalistenbüro Dortmund. Oder – weil es so schön gedrechselt klingt – in unserem Medienkontor Thomann & Thomann.